Wie kann ich ein besserer Vermarkter werden?

Ich mag es, tangentiale Antworten zu geben, die die Frage überschneiden – vielleicht weiter weg -, aber näher an der Wahrheit.

1. Gute Kunst machen.

http://zenpencils.com/comic/50-n…

2. Probieren Sie viele Dinge aus und verfeinern Sie Ihren Geschmack.

„Was niemand Anfängern erzählt – und ich wünschte wirklich, jemand hätte mir das erzählt. . . ist, dass wir alle, die kreativ arbeiten, uns darauf einlassen, weil wir einen guten Geschmack haben. Aber da ist diese Lücke . In den ersten paar Jahren machst du Sachen und es ist einfach nicht so gut. Es versucht gut zu sein, es hat Potenzial, aber es ist nicht.

Aber Ihr Geschmack, das, was Sie ins Spiel gebracht hat, ist immer noch mörderisch. Und dein Geschmack ist der Grund, warum dich deine Arbeit enttäuscht. Viele Menschen kommen an dieser Phase nicht vorbei. Sie geben auf. Die meisten Menschen, die ich kenne und die interessante, kreative Arbeit leisten, haben dies jahrelang durchgemacht. Wir wissen, dass unsere Arbeit nicht das Besondere hat, das wir wollen. Das machen wir alle durch. Und wenn Sie gerade erst anfangen oder sich noch in dieser Phase befinden, müssen Sie wissen, dass es normal ist und das Wichtigste, was Sie tun können, ist, viel Arbeit zu leisten. Setzen Sie sich eine Frist, damit Sie jede Woche eine Geschichte beenden.

Nur durch das Durchlaufen eines Arbeitsvolumens können Sie diese Lücke schließen, und Ihre Arbeit wird so gut sein wie Ihre Ambitionen. Und ich habe länger gebraucht, um herauszufinden, wie das geht, als jeder andere, den ich jemals getroffen habe. Es wird eine Weile dauern. Es ist normal, eine Weile zu dauern. Du musst dich nur durchkämpfen. “

Ich gehe davon aus, dass Sie das Universitätssystem durchlaufen und einen Abschluss erworben haben. Wenn ja, holen Sie sich echte Erfahrungen. Etwas verkaufen. Erfahren Sie, warum Ihre Kunden bei Ihnen gekauft haben.

Fragen Sie sich ständig:
Wer ist mein Publikum und was suchen sie?
Was muss ich ihnen sagen?
Was will ich von ihnen?

Lesen Sie abschließend Fallstudien erfolgreicher Marketingkampagnen und schreiben Sie auf, welche Lehren Sie daraus gezogen haben.

Was ist der Köder?
Erhalten Sie zunächst die ungeteilte Aufmerksamkeit Ihrer Zielgruppe.
Setzen Sie den Haken.
Eine kurze, prägnante, unvergessliche Präsentation.
Spulen Sie sie ein.
Unterm Strich das Verkaufsargument.
Netz den Fisch.
Schließen Sie das Geschäft so sauber und schnell wie möglich ab.

Beim Marketing geht es darum, zuzuhören und zu verstehen, was Ihr Markt Ihnen zu sagen versucht.

Also halt die Klappe und pass auf.

Das ist es. Das ist alles dazu.

Hör auf zu reden und pass auf.

Wenn Sie sprechen, dann ist das kein Marketing, sondern der Verkauf, der arme Bruder des Marketings. Je mehr Marketing Sie betreiben, desto weniger Verkauf müssen Sie tatsächlich betreiben, denn beim Marketing dreht sich alles um das Vorverkaufen. Es geht darum zu verstehen, welche Lösung der Kunde benötigt (ob er sie kennt oder nicht) und sie ihm zu dem Preis zu geben, mit dem er zufrieden ist

Je mehr Sie zuhören, desto effektiver werden Sie

Danke für die A2A, Christopher

Marketing 101, fang mit dir an, fühlst du dich wohl mit dir selbst, hast du Vertrauen in dich selbst und deine Fähigkeiten? Die Leute hören nur dann Nachrichten, wenn sie den Messagenger mögen. Treffen Sie sich mit Personen außerhalb Ihrer Komfortzone. Beginne ein Gespräch mit Fremden, um zu sehen, ob du dich wohl fühlst, da du ohne Beziehung nichts verkaufen kannst.

Um Ihnen zu helfen, bietet dieser Artikel einige gute Tools, mit denen Sie Ihre Marketingfähigkeiten verbessern können. Sie sind freundlich zu bedienen. Vielleicht findest du es interessant:

7 erstaunliche schlaffe Apps, die Sie zu einem besseren Vermarkter machen

Ich hoffe, das hilft!

Um ein besserer Vermarkter zu sein, müssen Sie über ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeiten verfügen, und Sie sollten auch initiativ sein. Es ist keine introvertierte Arbeit. Außerdem ist eine gute Kenntnis der Marketingkomponenten ein Muss. Sie benötigen ein grundlegendes Verständnis der menschlichen Psychologie, um die Bedürfnisse der Verbraucher und das Verhalten der Menschen zu verstehen, mit denen Sie täglich zu tun haben. Abgesehen von diesen müssen Sie weitermachen und niemals aufgeben.

Sprechen Sie mit echten Kunden und stellen Sie fest, dass diese viel konservativer sind, als Sie erwartet haben. Sie lernen, nicht bei jedem nächsten Hype mitzuspringen.