Was ist der beste Weg, um eine E-Mail-Liste für das Marketing zu erstellen?

Ihr wisst wahrscheinlich schon, wie wichtig E-Mail-Marketing und das Erweitern einer E-Mail-Liste sind, seit Ihr diese Frage besucht. Aber wie baut man eine E-Mail-Liste auf?

Um diese Frage zu beantworten, habe ich mein Gehirn (und das Internet) durchsucht und eine vollständige Liste aller mir in den Sinn kommenden Möglichkeiten zusammengestellt, eine E-Mail-Liste zu erstellen – auf 101 verschiedene Arten!

Nun zur Liste. Nachfolgend habe ich alle Strategien als Stichpunkte aufgelistet. Wenn Sie die vollständige Liste mit Anleitungen, Details und einer Prioritätenliste erhalten möchten, lesen Sie sie hier.

Lass uns anfangen:

Wickeln Sie es in eine schöne Schachtel

  • Verwenden Sie eine zeitgesteuerte Box
  • Verwenden Sie ein Bildlauffeld
  • Popup mit Beendigungsabsicht

  • Verlassene Warenkorb Popup
  • Kontakt Formular
  • Handyspezifische Opt-Ins
  • Einfache Anmeldeformulare

Sozialen Medien

  • Facebook-Lead-Anzeigen
  • Link in Facebook Beschreibung
  • Facebook-Titelbild mit CTA
  • CTA auf Facebook hinzufügen oder ändern
  • Fügen Sie eine E-Mail-Registrierungsregisterkarte auf Facebook hinzu
  • Mit Link auf Facebook posten
  • In relevanten Facebook-Gruppen posten
  • Twitter-Lead-Gen-Karten
  • Fügen Sie einen Link in Ihre Twitter-Beschreibung ein
  • Hosten Sie einen Twitter-Chat
  • Youtube-Karten
  • Youtube-Anmerkungen
  • Link in Youtube Beschreibung
  • Fügen Sie eine CTA und einen Link in Ihre Instagram-Beschreibung ein
  • Fügen Sie cta in Instagram-Posts hinzu
  • Google+
  • In Google+ Communities posten
  • Fügen Sie Ihrer LinkedIn-Seite einen Anmeldelink hinzu
  • Beantworten Sie Fragen zu Quora
  • Sei ein Redditor
  • Verwenden Sie Snapchat
  • Pinterest – Fügen Sie einen CTA und einen Link hinzu
  • Treten Sie Pinterest-Gruppen-Boards bei
  • Benutze Medium
  • Durch Slack Communities
  • Richten Sie Keyword-Benachrichtigungen ein
  • Erstellen Sie benutzerdefinierte Zielseiten für alle Quellen

Smartphone

  • Über Ihre Smartphone-App (falls Sie eine haben)
  • SMS-Kurzcode
  • Fügen Sie einen QR-Code hinzu, um Marketing zu drucken
  • Fügen Sie den Paketen einen QR-Code hinzu
  • Durch Foursquare

Offline

  • Fragen Sie die Leute – so einfach ist das
  • Mundpropaganda
  • Konferenz: Auf der Bühne
  • Konferenz: abseits der Bühne
  • Veranstalten Sie Veranstaltungen
  • Ein Sandwichbrett aufstellen

  • Richten Sie ein iPad in Ihrem Geschäft ein
  • Verwenden Sie Ihre Quittungen
  • Verteilen Sie Flyer und Broschüren
  • Führen Sie eine Anzeige in der Zeitung aus
  • Seien Sie Sponsor bei einer Veranstaltung

Webseite

  • Inhalts-Upgrades
  • Podcast – Hosting
  • Webinar
  • Fügen Sie eine Umfrage hinzu
  • Veröffentlichen Sie den Inhalt erneut
  • Empfehlungsprogramm
  • Über Ihre 404-Fehlerseite

  • Link im Menü auf der Website
  • Aktivieren Sie das Kontrollkästchen im Kontaktformular
  • Anmeldeoptionen auf der Seite “Über uns”
  • Fügen Sie Schaltflächen für die Freigabe von sozialen Netzwerken hinzu
  • Opt-In zur Kasse hinzufügen
  • Mit einem Gatter versehener Inhalt
  • Opt-in zum Kommentarbereich hinzufügen
  • Schließen Sie Anti-Spam-Richtlinien in Anmeldeformulare ein
  • Verwenden Sie weniger Eingabefelder
  • Durch Bilder
  • 2-teilige Blog-Reihe
  • Ganzseitige Dropdowns
  • Anwendungsfälle
  • Video-Opt-In auf Ihrer Website
  • Erstellen Sie eine “Gründe für die Anmeldung Seite”

Auf anderen Websites

  • Verwenden Sie Influenceres
  • Podcast – seien Sie ein Gast
  • Gastbeitrag auf anderen Seiten
  • Cross-Promotion
  • Fügen Sie CTA zu lokalen Brancheneinträgen hinzu
  • Kommentiere andere Blogs

E-Mails

  • E-Mail Signatur
  • Fügen Sie in Ihrem Newsletter einen Link zum Newsletter hinzu

Andere

  • Link im Skype-Status
  • Auf Craigslist posten
  • Affiliate-Marketing
  • Telemarketing
  • Waren
  • TV-Werbung
  • Bezahlte Online-Werbung

Anreize

  • Rabatte
  • Wettbewerbe
  • Quiz
  • Kostenloses Tool
  • Ressourcenbibliothek
  • Ebook
  • Bewerben Sie Ihr E-Mail-Archiv
  • Verwenden Sie soziale Beweise neben einem anderen Anreiz
  • Referenzen
  • E-Mail-Kurs
  • Treueprogramm
  • Geburtstagsclub
  • Mitarbeiter belohnen

Puh .. Das war eine ziemlich ausführliche Lektüre, aber ich hoffe wirklich, Sie haben es geschafft und mindestens ein paar neue Methoden zum Erstellen von Listen gefunden, die Sie ausprobieren möchten.

Wenn Sie wissen möchten, wie Sie die verschiedenen Strategien anwenden, Beispiele ansehen und eine priorisierte Liste der Strategien zum Erstellen von Listen erhalten möchten, lesen Sie den folgenden Artikel: 101 Bewährte Methoden zum schnellen Erweitern Ihrer E-Mail-Liste

Wenn Sie nach B2B-Listenanbietern suchen, müssen Sie sicherstellen, dass Sie einen Anbieter finden, der an Ihren Parametern arbeitet. Es gibt viele Anbieter, die dies tun können, aber nur sehr wenige folgen den Anweisungen des Kunden.

Wir verstehen die Kundenbedürfnisse und versuchen, die Anforderungen gemäß ihren Anforderungen zu erfüllen. Einige der Tipps, die wir teilen können, lauten wie folgt:

Datenschutzerklärung:

Datenanbieter sollten die Datenschutzrichtlinien einhalten und die Kunden somit sicher und spannungsfrei machen

Sei genau:

Als Kunde müssen Sie Ihren Lieferanten genau über die Daten informieren, die Sie bei ihm kaufen möchten. Falsches Briefing kann dazu führen, dass Daten von Ihrem Lieferanten in schlechter Qualität beschafft werden. Die Organisationen müssen sehr prägnant sein, während sie die Informationen an ihre Lieferanten weitergeben.

Überprüfen Sie die Richtigkeit Ihrer Daten

Als Kunde liegt es in Ihrer moralischen Verantwortung, die Richtigkeit Ihrer Daten zu überprüfen, und die meisten Anbieter würden Ihnen Daten liefern, die möglicherweise nicht gut sind, aber mit guten Verhandlungsstrategien können Sie die besten Deals zum Abschluss bringen.

Kriterien auflisten

Die Listenkriterien sollten Ihrem Lieferanten klar spezifiziert sein, eine genaue Einweisung mit den Listenkriterien sollte dem Lieferanten mitgeteilt werden und er sollte nach den Entscheidungsträgerdaten und der Influencer-Datenbank gefragt werden.

Technologie-Benutzerliste, Technologie-Benutzer-E-Mail-Liste und Mailing-Liste

  1. Microsoft Dynamics-Benutzerliste
  2. SAP-Benutzerliste
  3. Oracle-Benutzerliste
  4. ERP-Benutzerliste
  5. Liste der Softwareingenieure
  6. Siebel-Benutzerliste
  7. Salesforce CRM-Benutzerliste
  8. PeopleSoft-Benutzerliste
  9. Sybase-Benutzerliste
  10. JD Edwards Liste
  11. Lawson Benutzerliste
  12. CRM-Benutzerliste
  13. Unix-Benutzerliste
  14. Apple Benutzerliste

Internationale Mailingliste | Länderbezogene E-Mail-Liste

  1. USA Business E-Mail-Liste
  2. E-Mail-Liste für Unternehmen in Großbritannien
  3. E-Mail-Liste für australische Unternehmen
  4. Belgien Business E-Mail-Liste
  5. E-Mail-Liste für kanadische Unternehmen
  6. Schottland Business E-Mail-Liste
  7. China Business E-Mail-Liste
  8. Europäische Geschäfts-E-Mail-Liste
  9. Finnland-Geschäfts-E-Mail-Liste
  10. Frankreich Business Email List
  11. Deutschland Business Email List
  12. Hong Kong Business E-Mail-Liste
  13. Geschäfts-E-Mail-Liste für Irland
  14. Japan Business E-Mail-Liste
  15. Malaysische Geschäfts-E-Mail-Liste
  16. Mexiko Business E-Mail-Liste
  17. Geschäfts-E-Mail-Liste der Niederlande
  18. Singapur Business E-Mail-Liste
  19. E-Mail-Liste für Unternehmen in der Schweiz
  20. Geschäfts-E-Mail-Liste der Länder des Nahen Ostens

Professionelle E-Mail-Liste

E-Mail-Liste des Anwalts

E-Mail-Liste der Ärzte

HR-Mailingliste

Zahnärzte E-Mail-Liste

CEO-E-Mail-Liste

Krankenschwestern E-Mail-Liste

CFO-E-Mail-Liste

E-Mail-Liste der Ärzte

CMO-E-Mail-Liste

COO-E-Mail-Liste

CIO-E-Mail-Liste

CAO-E-Mail-Liste

E-Mail-Liste für das Gesundheitswesen

IT-Entscheiderliste

Liste der Softwareingenieure

Medizinische E-Mail-Liste

Viel Glück…………

Guter Inhalt. Wenn Sie etwas von Ihrer Zielgruppe wollen (zum Beispiel ihre E-Mail-Adressen), müssen Sie etwas im Austausch geben. Bester Fall: Sie geben zuerst etwas.

“Gute Inhalte” hängen natürlich von Ihrer Zielgruppe ab. Es könnte ein Interview mit Steve Ballmer oder Bilder von Welpen sein. Das Zauberwort heißt “Relevanz” – seien Sie relevant für Ihre Zielgruppe.

Aber: Wichtig ist nur, dass Sie bereit sind, etwas zu geben.

  • Weiße Papiere
  • Tipps & Hinweise
  • Wissen
  • Sie nennen es

Wenn Sie etwas gegen eine E-Mail-Adresse haben, verwenden Sie Dienste wie Mailchimp oder Kampagnenmonitor, um die E-Mail-Listen zu erstellen. Es könnte klug sein, Segmente zu erstellen, um relevantere Inhalte per E-Mail zu übermitteln.

Wenn Sie PR-Mitarbeiter ansprechen möchten, können Sie die Kontakte auf Websites von Zeitungen oder Agenturen sammeln.

Vergessen Sie nicht, das Öffnen und die Klickrate zu überwachen. Diese Werte helfen, Ihre Leistung zu validieren. Um Ihnen weiterhelfen zu können, benötige ich weitere Informationen. Viel Glück!

Halte es einfach.

Leiten Sie Leute von einer engagierten Nutzerbasis (wie einer gut frequentierten Content-Site oder einer engagierten Social-Media-Präsenz) zu Zielseiten, die für eine Sache entwickelt wurden …

… Sie erhalten eine E-Mail als Gegenleistung für etwas Wertvolles.

Liefern Sie ihnen dann sofort einen Mehrwert und beweisen Sie, dass Sie ihrer Aufmerksamkeit würdig sind, bevor Sie sie bitten, etwas zu kaufen.

Und ja, ich weiß, das ist eine einfache und offensichtliche Antwort, aber es funktioniert immer noch so. Wenn Sie nach etwas Magischerem suchen, lassen Sie es mich wissen, wenn Sie es finden.

Eine Methode, um Ihre B2B-E-Mail-Liste in kürzester Zeit zu erweitern, ist die Verwendung von Tools zur Lead-Generierung. Diese Tools sind eine zuverlässige Quelle für E-Mail-Kontakte. Es gibt viele solcher Tools, einige davon sind:

AeroLeads Früher

Datanyze,

SalesLoft Früher

Info-USA etc.

AeroLeads ist eine Plattform, die sowohl Lead-Generierungssoftware als auch Lead-Generierungsservices bietet. Wenn Sie den E-Mail-Kontakt manuell finden möchten, können Sie sich für die Software entscheiden. Mit dieser Software können Sie E-Mail-Kontakte und andere Daten wie Vorname, Nachname, Titel (Bezeichnung), geschäftliche E-Mail-Adresse der Person, Firmenname, Firmen-URL, Firmen-Telefonnummer, allgemeine E-Mail-Adresse der Firma, LinkedIn-URL der Person hinzufügen.

Wenn Sie den gesamten Prozess automatisieren möchten, können Sie den Service in Anspruch nehmen , bei dem Sie nur Ihre Interessentendaten wie Branche, Standort, Berufsbezeichnung usw. angeben müssen. Innerhalb von 48 Stunden erhalten Sie eine Liste mit qualifizierten Interessenten Ihre Anforderung.

Über diesen folgenden Link können Sie Hilfe zur Datenbank USA, UK, Kanada usw. erhalten: http://bit.ly/1FCBBsj .

Alles Gute!

Das Erstellen einer E-Mail-Liste würde sehr viel Zeit und Geld kosten.

Sie müssen Anmeldeformulare in Ihre Website einfügen und etwas geben, um Besucher zum Abonnieren zu bewegen.

Wenn Sie über ein gutes Marketingbudget und genügend Zeit verfügen, können Sie über einen bestimmten Zeitraum Listen erstellen.

Wenn Sie schnelle Umsätze und Einnahmen benötigen , können Sie E-Mail-Listen von Verkäufern von E- Mail-Listen kaufen.

Durch Kaltakquise können Sie sehr schnell eine riesige E-Mail-Liste mit Abonnenten und potenziellen Kunden erstellen.

Hier bei http://emaildatabaselist.net können Sie günstige E-Mail-Listen für das Marketing kaufen. Ihre Liste ist frisch und wird regelmäßig aktualisiert.

Wissen Sie, dass es eine Möglichkeit gibt, täglich 100 bis 200 ausgewählte Abonnenten in Ihre Mailingliste aufzunehmen? Bei dieser Methode benötigen Sie weder ein Produkt noch Partner oder eine Liste, um loszulegen. Jetzt können SIE dieses bewährte System verwenden, um Ihre Liste konsistent zu erstellen und ein passives Monatseinkommen online zu generieren…

Erstellen Sie und erweitern Sie Ihre Liste Fast eBook

Hier ist der beste Teil davon. Sobald Sie dieses System eingerichtet haben und Abonnenten gewinnen, erfahren Sie, wie Sie Ihre Liste KOSTENLOS erweitern können!

Laden Sie jetzt das eBook „Build And Grow Your List Fast“ herunter:

Erstellen Sie und erweitern Sie Ihre Liste Fast eBook

Dies ist das ultimative Listenerstellungssystem, bei dem auch Internet-Marketing-Gurus diese Methode anwenden. Sobald Sie diese Informationen angewendet haben, verfügen Sie über ein automatisiertes Gewinnsystem, mit dem Sie jeden Monat ein einheitliches Einkommen erzielen können.

Erstellen Sie und erweitern Sie Ihre Liste Fast eBook

Ich würde sagen, der beste Weg, eine Liste zu erstellen, ist natürlich immer ein guter Inhalt. Sie müssen sich daran erinnern, dass sie Ihnen ihre E-Mail im Austausch für was geben? Stellen Sie sicher, dass Sie zuerst einen Gegenwert anbieten, dann öffnen sie sozusagen ihre Brieftaschen für Sie später.

Der andere und wahrscheinlich beste und effektivste Weg ist das Senden von bezahlten Zugriffen an Ihre Zielseite. Die Verwendung von Einzelanzeigen und eines bestimmten Verkaufstrichters mit einer guten Zielseite ist im wahrsten Sinne des Wortes Geld in der Bank. Kein anderer liefert so schnelle Ergebnisse wie Solo-Anzeigen. (Pro Klick erhalten Sie 0,35 Cent !!) Operation Quick Money-Schulungsprogramm Ich folgte diesem Beispiel und konnte mithilfe von Solo-Anzeigen in weniger als zwei Monaten 100 USD pro Tag erreichen, um Zugriffe auf meine Zielseite zu senden. Alles für eine Investition von weniger als bei Chilis oder Applebee’s zu essen.

Tools für Datenbank und Versand sind ActiveCampaign.com und wenn Sie WordPress verwenden, ist Thrive Leads das beste Plugin.

Geben Sie ein kostenloses Angebot ab oder laden Sie es herunter

Sammeln Sie nur E-Mails Ihrer potentiellen Kunden. Das bedeutet, Formulare auf Ihrer Webseite und in sozialen Netzwerken zu platzieren. Der Rest wäre sehr ineffizient.